Colin Trevorrow führt bei STAR WARS: EPISODE IX Regie!

Colin Trevorrow führt bei STAR WARS: EPISODE IX Regie!

COLIN TREVORROW Regie bei STAR WARS EPISODE IX

Hey Leute, ich kann noch nicht genau abschätzen ob diese News die von der Online Zeitschrift “Heroichollywood” verbreitet wurde wirklich stimmt aber angeblich wird JURASSIC WORLD Regisseur Colin Trevorrow die Regie bei STAR WARS: EPISODE 9 führen dürfen! Falls das stimmt wäre das eine wirkliche Überraschung, da Trevorrow eigentlich bis auf seinen Gig in JURASSIC WORLD kaum große Erfahrung bei Blockbustern vom STAR WARS Kaliber gesammelt hat. Zwar war JURASSIC WORLD ein riesiger Hit aber wenn es um STAR WARS geht, verstehe ich keinen Spaß und hoffe wirklich dass am Ende dann auch ein guter Film dabei herauskommt.

Die Regie bei STAR WARS: EPISODE VII hatte LOST Erfinder und Regisseur des STAR TREK Reboots J. J. Abrams übernommen und beim Mittelteil der Trilogie (EPISODE VIII) soll von Rian Johnson übernommen werden. Mir persönlich hätte es besser gefallen, wenn Abrams erstmal den ersten Film gemacht und man sich danach dann erst entschieden hätte, wen man denn als nächsten Regisseur verpflichten möchte. Aber vielleicht war das ja auch eine Frage des Terminkalenders und ich glaube man wollte da nicht riskieren, dass man am Ende ohne Regisseur dasteht.
Ich möchte auch hier keinesfalls schonmal Stimmung gegen Trevorrow als Regisseur von EPISODE IX machen, da er mit JURASSIC WORLD ja gezeigt hat dass er einen guten Film machen kann. Aber STAR WARS ist wirklich eine große Sache und ich hoffe echt, dass der Film am Ende besser als JURASSIC WORLD wird.
Den Regisseur von EPISODE VIII, Rian Johnson, kenne ich bereits von der BREAKING BAD Episode OZZYMANDAS, die zu den besten Folgen der ganzen Serie zählte. Außerdem dürften Filmfans die Arbeit von Johnson ebenfalls aus dem Film LOOPER kennen, bei dem er als Regisseur mit dabei war.

Also, die Regisseure von EPISODE VIII und EPISODE IX stehen fest. Was am Ende dabei herauskommt wird man sehen. Ich denke, mit einem ausgezeichneten Drehbuch ist es vielleicht auch nicht so wichtig wer letzten Endes die Regie übernimmt. Natürlich braucht es schon einen fähigen Regisseur um das Beste aus dem Material herauszuholen aber mit einem guten Drehbuch ist es viel leichter einen tollen Film zu machen als ohne. Und ich bin sicher dass Produzent JJ Abrams und Disney bei den Dreharbeiten regelmäßig großen Einfluß auf die Filme haben werden, so dass wir uns wohl keine Sorgen machen müssen dass die Filme am Ende irgendwie weit hinter den Erwartungen zurückbleiben.

Filmfreak.org - Newsletter

Schreibt Euch für den Newsletter ein um News per Email und Links zu interessanten Artikeln zu erhalten oder an Verlosungen teilzunehmen.

Habt Dank!

Hoppla, das Internet ist kaputt!

Filmfreak.org - Newsletter

Schreibt Euch für den Newsletter ein um News per Email und Links zu interessanten Artikeln zu erhalten oder an Verlosungen teilzunehmen.

Super, hat geklappt!

Das Internet ist kaputt!