POINT BREAK – Poster & Trailer für das Remake von GEFÄHRLICHE BRANDUNG

POINT BREAK – Poster & Trailer für das Remake von GEFÄHRLICHE BRANDUNG

POINT BREAK Remake Deutsch Poster Trailer

Moin Leute, ich bin ein bißchen verzottelt heut morgen und fühl mich als wäre ein Panzer über mich gefahren. Trotzdem machen die Kino News nicht halt, weshalb ich auch nicht groß rumpiensen sondern das erste Poster & den Trailer zum Remake von GEFÄHRLICHE BRANDUNG posten will. POINT BREAK heißt das ganze im Original und ob es jetzt eine gute Idee ist, den Film mit Keanu Reeves und Patrick Swayze von 1991 bereits nach so kurzer Zeit neu zu verfilmen sei mal dahin gestellt. Ich persönlich mochte das Original sehr und frage mich was man denn beim Remake anders machen möchte. Surfbretter sehen immer noch so aus wie 1991 und auch die Schauspieler werden wohl noch ähnlich aufgebaut sein; und da mit Reeves und Swayze bereits zwei hochkarätig gute Schauspieler im Original mit dabei waren, hängt die Messlatte sowieso schon ziemlich hoch. In der Neuverfilmung spielen so Leute mit wie Teresa Palmer, Luke Bracey (GI JOE:RETALIATION), Édgar Ramírez, Ray Winstone, Delroy Lindo, etc. Also jetzt nicht wirklich die erste Liga. Ramírez kennt man aus so Sachen wie ZERO DARK THIRY, WRATH OF THE TITANS, BOURNE ULTIMATUM und ist meiner Meinung nach einer der stärksten Schauspieler im POINT BREAK Remake. Doch auch Ray Winstone hat eine ganze Latte guter Filme aus seiner Filmografie und ich lasse jetzt einfach mal den Optimisten raushängen und hoffe dass Warners Neuauflage dem Thema in irgendeiner Form neue Impulse geben wird. Denn das wäre ja eigentlich bei einem so frühen Remake wünschenswert. Zur Feier des Tages werde ich mir auch nochmal das Original von 1991 ansehen um mich damit auf das baldige Release des Remakes einzustimmen.

Der deutsche Kinostart von POINT BREAK ist noch nicht bekannt. In den USA startet der Film an Weihnachten dieses Jahres. Genauer gesagt am 25. Dezember 2015 und läuft damit in direkter Konkurrenz zu STAR WARS:EPISODE VII. Warum sie sich dieses Startdatum ausgesucht haben wird mir nicht so klar. Vielleicht weil es sich um zwei komplett verschiedene Filme handelt und man für alle Zuschauer die keinen Bock auf STAR WARS haben, eine Alternative bieten möchten. Denn wenn ich mir jetzt ein Startdatum für einen Sci-Fi Film aussuchen müsste, würde ich wahrscheinlich niemals einen Spot in direkter Konkurrenz zu STAR WARS wählen. Doch da POINT BREAK eher in Richtung Thriller & Crime geht, möchte Warner wahrscheinlich das Wagnis vom STAR WARS Medienhype erdrückt zu werden eingehen. Das Budget von POINT BREAK beläuft sich übrigens auf gut 100 Millionen Dollar; also auch keine kleine Hausnummer. Regisseur Ericson Core war übrigens Cinematographer bei so Sachen wie THE FAST & THE FURIOUS oder DAREDEVIL, ist jedoch als Regisseur noch nicht so erfahren. Aber schau mer mal…vielleicht wird POINT BREAK ja eine positive Überraschung!
Und hier ist noch der offizielle Trailer! In Englisch!

Filmfreak.org - Newsletter

Schreibt Euch für den Newsletter ein um News per Email und Links zu interessanten Artikeln zu erhalten oder an Verlosungen teilzunehmen.

Habt Dank!

Hoppla, das Internet ist kaputt!

Filmfreak.org - Newsletter

Schreibt Euch für den Newsletter ein um News per Email und Links zu interessanten Artikeln zu erhalten oder an Verlosungen teilzunehmen.

Super, hat geklappt!

Das Internet ist kaputt!