“Rauchendes Inferno” oder: “Filmfreak ist zu doof um einen Ofen zu bedienen!”

Moin Leute, hab mich heut Nacht selbst ausgeräuchert. Um sechs Uhr aufgefwacht und alles war voll mit Rauch. Mein Schlafzimmer ist im ersten Stock und wenn der Rauch schon dick im Schlafzimmer gestanden hat, dann war es im Erdgeschoss fast nicht mehr auszuhalten. Unten im Flur ist ein Rauchmelder und ein Kohlenmonoxid Melder, da ich ja was solche Sachen angeht echt vorsichtig bin. Na ja, aber die haben keinen Mucks gemacht, weshalb ich eigentlich sehr enttäuscht von den Beiden Nichtsnutzen bin. Die einzige Aufgabe von einem Rauchmelder ist, dass er Rauch meldet. Punkt. Wenn er das nicht kann, dann hat er den Sinn des Lebens eines Rauchmelders nicht verstanden. Auf jeden Fall hab ich mir dann direkt mal meine Gasmaske geschnappt. Ich hab mir das Teil mal irgendwann im Jahr 2005 gekauft, als ich meine künstleriche Ader entdeckt habe und eines Morgens wach geworden bin und mich für einen Spray-Künstler wie Hans Rudi Giger gehalten habe und mich dann mit ein paar Spraydosen an meiner Wohnzimmerwand versucht habe.Long story short, ich war KEIN H.R.GIGER und die Wand an der ich mich versucht hatte, sah aus als wäre es von einem behinderten und gleichzeitig blinden Einarmigen gemacht worden. Mit Kotze.
Aber zurück zu meinem qualmenden Alptraum. Jedenfalls hab ich mir meine Gasmaske angezogen und bin in die Tiefen des rauchigen Infernos gestiegen. Und schnell war klar was das Problem war. Wenn die Zuluft aus ist kommt der Rauch in den Inneraum. Eine bahnbrechende neue Entdecken. Nobel Preis in Sachen Ofenforschung-verdächtig, Tataa Tataa. Ja, ich weiß…ich hatte schon die ganze Zeit vermutet dass ich manchmal ein bisserl doof bin aber jetzt hab ich den naturwissenschaftlichen Nachweis erbracht.
Normal mache ich ja abends ein paar Brikkets drauf und fertig. Aber gestern war ich zu lazy um nochmal in den Keller zu gehen um neue zu holen. Also hab ich gedacht ein großes, fettes Stück Holz ist genauso gut. Nein, wars nicht und der riesige Klotz hat über Nacht bei geschlossener Zuluft gepooft und mir kam heut morgen fast das Kotzen. Also schnell, alle Fenster und Türen auf und erstmal Kaffee gekocht. Mit Gasmaske. Die Nachbarn halten mich auch sicherlich für hochgradig geistesgestört. Aber da ist eh Hopfen und Malz verloren…ist der Ruf erst ruiniert, lebt es sich ganz ungeniert.
Also Fast forward, paar Stunden später…mein Haus hat sich in eine Eiswüste verwandelt weil schon seit Stunden Türen und Fenster offen stehen um den Mief rauszubekommen. Es ist saukalt und es dauert mit Sicherheit nicht lange bis mir die Tiere des Waldes in die folgen.
Die kalten Umgebungstemperaturen haben mich jetzt veranlasst im Hintergrund einen YETI Film anzumachen, denn wenn ich die Augen zumache und mir noch eine 3D Brille dazu denke, fühlt sich der Tierhorrorfilm im Schnee fast wie Virtual Reality an. Ein Traum. Jetzt sitz ich mit der Gasmaske am PC weil der Rauchgestank einfach unerträglich ist und tippe meine Artikel in halber Blindheit. Und als ich gerade dachte es könnte nicht schlimmer werden, klingelt es und die Nachbarskinder sammeln Süßigkeiten wegen Ostern. Aber als ich mit aufgesetzter Gasmaske die Haustür aufgemacht hab, haben sie reißaus genommen. Frohe Fucking Ostern!

Filmfreak.org - Newsletter

Schreibt Euch für den Newsletter ein um News per Email und Links zu interessanten Artikeln zu erhalten oder an Verlosungen teilzunehmen.

Habt Dank!

Hoppla, das Internet ist kaputt!

Filmfreak.org - Newsletter

Schreibt Euch für den Newsletter ein um News per Email und Links zu interessanten Artikeln zu erhalten oder an Verlosungen teilzunehmen.

Super, hat geklappt!

Das Internet ist kaputt!