Web
Analytics

Review: AKTE X – DIE UNHEIMLICHEN FÄLLE DES FBI – Neue Folgen

Review: AKTE X – DIE UNHEIMLICHEN FÄLLE DES FBI – Neue Folgen

REVIEW AKTE-X DEUTSCH NEUE STAFFEL

Hallo Leute, die X-Akten sind zurück. Und für mich ist das etwas ganz besonderes.
Denn ich erinnere mich heute noch daran wie wir damals auf dem Fantasy Filmfest in Frankfurt die ersten Folgen der erfolgreichen Serie geschaut und die Folgen dann anschließend in der GORY NEWS unser Review veröffentlicht haben. Seit der ersten Folge sind inzwischen knapp 23 Jahre vergangen, doch irgendwie hat das Grundthema der Serie nicht viel an Brisanz verloren.
Das Motto, TRUST NO ONE, passt immer noch treffend in unsere Zeit. Denn wir leben inzwischen in einer Zeit, in der der Begriff PRIVATSPÄHRE immer mehr an Bedeutung verliert. Angesichts zahlloser Verschwörungstheorien sind die Menschen paranoid; und das aus gutem Grund. Denn alles was wir tun wird mit wachen Augen von staatlichen Organisationen oder geldgierigen Social-Networks (Ich meine Dich, Facebook!) überwacht und verwaltet. Menschen werden auf sogenannte Meta-Daten reduziert, die analysiert und kommerziell genutzt werden, was eine durchgängige Kontrolle immer und überall ermöglicht. Und niemanden scheint es zu stören, so dass man sich liebend gerne alternativen Themen zuwendet.

Also, die Frage ob AKTE X auch heute noch aktuell ist kann nur mit einem klaren “JA” beantwortet werden. Auch das Motto der Serie ist auch heute noch absolut aktuell und irgendwie fühlt sich die Zeit inzwischen reif an für ein Revival der X-Akten. In den USA sind bisher die ersten drei Folgen der neuen Staffel gelaufen und bisher scheiden sich die Geister. Die erste Folge lief unter dem Titel MY STRUGGLE, die zweite FOUNDER´S MUTATION und die am Wochenende gelaufene dritte Folge heißt MULDER & SCULLY MEET THE WE-RE MONSTERS. Während die ersten Beiden eher Ernste Inhalte mit gelegentlichen Witzeleien waren, handelt es sich bei der dritten Folge um absolute Satire. Das mag nicht jeder, weshalb bisher die Meinungen der Kritiker sehr gespalten sind. Und auch ich tue mir mit den neuen Folgen ein bisschen schwer. Und hier ist der Grund: Es hat sich einfach zu wenig geändert. Bei den Folgen hat man irgendwie das Gefühl, dass die Zeit stehen geblieben ist und man halt einfach nur ein paar Folgen der früheren Staffeln sieht, die man irgendwann mal verpasst hat. Und um die durch geniale Miniserien der Streaming Dienste verwöhnten Zuschauer zu begeistern muss man sich einfach mehr einfallen lassen. Die Qualität der drei bisher ausgestrahlten Folgen ist einfach nicht gut genug. Und obwohl man sich redlich versucht inhaltlich neue Wege zu gehen, läuft mir für meinen persönlichen Geschmack viel zu sehr nach Schema-F! Vielleicht hätte sich Chris Carter besser ein paar neue Leute ins Boot geholt, die der Serie komplett neue Impulse gegeben hätten. Ich könnte mir sehr gut vorstellen, das Thema der Show mit einer Handlung im Sinne der ersten Staffel von TRUE DETECTIVE zu machen. Und was mich persönlich auch sehr stört, ist dass man nicht den Weg gegangen ist eine zusammenhängende Handlung über alle 8 Folgen hinweg zu erzählen. Denn bei einer Serie die jede Woche einen neuen Fall erzählen (und lösen) muss, verliert das Ganze irgendwann stark an Glaubwürdigkeit. Und das mit den in sich abgeschlossenen Folgen funktioniert auch inhaltlich bei weitem nicht so gut wie eine zusammenhängende Handlung.

Schauspielerisch hat sich nicht viel verändert. David Duchovny macht das prima, sieht aber auch sehr müde aus. Vielleicht ist das aber auch der Rolle geschuldet. Gillian Anderson hat sich auch ein bisschen verändert, aber die Chemie stimmt natürlich.
Das Thema “Humor” spielt bei der neuen Staffel auch eine große Rolle. Und das gefällt nicht jedem, denn ich habe bisher einige katastrophale Reviews der dritten Staffel gelesen, und  bin auch eigentlich der Überzeugung dass die Folge absolut scheiße war. Sorry wenn ich das jetzt so flapsig sagen muss, aber in meinen Augen war die Folge einfach schlecht geschrieben und kommt bei weitem nicht an die großartigen Folgen von BREAKING BAD Schöpfer Vince Gilligan heran. Und ich habe echt kein Problem mit den eher humorvoll gelagerten Folgen wie zum Beispiel BAD BLOOD, die übrigens auf IMDB die am bisher höchsten bewertete Folge der ganzen Serie ist. Vielleicht hätte man hier auch mal bei Vince Gilligan anfragen sollen, der nach dem Scheitern von BATTLE CREEK eigentlich wieder ein bisschen mehr Freizeit haben müsste. Ich hatte bei der dritten Folge jedenfalls irgendwie das Gefühl, komplett das Interesse an den neuen Folgen zu verlieren. Ich verstehe dass Chris Carter hier versucht, die alte Erfolgsformel weiter zu verwenden, aber das hat damals bereits schon irgendwann nicht mehr funktioniert.

Also, was bleibt vorerst als Fazit? Nach drei Folgen ist es unmöglich sachlich über eine ganze Staffel zu urteilen und ich werde den Teufel tun und hier die Serie bereits abzuschreiben.
ABER; ich persönlich bin enttäuscht, dass sich die Macher um Carter für diese neue Miniserie (eine verkürzte Staffel) nicht mal was komplett anderes einfallen gelassen haben. Ein Beispiel wäre vielleicht eine Mini-Serie im Stil von THE THING, bei der eine außerirdische Lebensform versucht in die besiedelten Gebiete zu gelangen. Oder eine Story über einen Serienmörder, der die Serie vielleicht in einem ganz anderen Licht hätte zeigen können. Aber was ich bisher gesehen habe ist leider nur genau die gleiche Show die vor einigen Jahren wegen mangelnden Zuschauerzahlen abgesetzt wurde. Und versteht mich nicht falsch; es gibt sicherlich auch in dieser Staffel einige ausgezeichnete Folgen. Aber eine simple Neuauflage war es nicht, an was ich bei dem Wort MINI-SERIE gedacht habe. Wir werden sehen, jedenfalls tut es trotzdem irgendwie gut die alten Figuren nochmal zu sehen. Trotzdem hat die Serie jetzt im Vergleich zu den ersten beiden Folgen in den USA einen riesigen Zuschauerverlust hinnehmen müssen und es wird schwierig für die Serie, sich in dieser Form nochmal zu einer mehrjährigen Show zu entwickeln. Auch wenn ich es mir aufgrund der Nostalgie um Agent Mulder und Scully echt wünschen würde!

Filmfreak.org - Newsletter

Schreibt Euch für den Newsletter ein um News per Email und Links zu interessanten Artikeln zu erhalten oder an Verlosungen teilzunehmen.

Habt Dank!

Hoppla, das Internet ist kaputt!

Filmfreak.org - Newsletter

Schreibt Euch für den Newsletter ein um News per Email und Links zu interessanten Artikeln zu erhalten oder an Verlosungen teilzunehmen.

Super, hat geklappt!

Das Internet ist kaputt!