Review: ASH VS. EVIL DEAD Episode 1

Review: ASH VS. EVIL DEAD Episode 1 

ASH VS EVIL DEAD Review Deutsch

In den 80er Jahren hatte Sam Raimi mit seinem Instant-Classic THE EVIL DEAD seinen Einstand als Regisseur gefeiert. Der Film der damals mit minimalem Budget von einer Gruppe Filmstudenten gedreht wurde zählt selbst heute noch zu den besten Horrorfilmen der letzten 50 Jahre und ist auch nach über 30 Jahren noch kaum gealtert. Nach dem großen Erfolg des Originals brachte Raimi daraufhin noch zwei Fortsetzungen ins Kino, die ebenfalls eine beträchtliche Fangemeinde für sich verbuchen konnten. Lange Zeit war dann erstmal Pause, bis das Franchise durch das Remake des Originals im Jahr 2013 nochmal zusätzliche Publicity bekommen hat. Und angesichts des ungebrochenen Interesses der Fans, konnte Regisseur Sam Raimi jetzt ein amerikanisches TV Network dafür gewinnen, eine Mini-Serie mit dem Titel ASH VS EVIL DEAD zu finanzieren. Der stetig wachsende VOD Markt dürfte da wohl auch das Zünglein auf der Wage gewesen sein, da es gerade für Horror- und Splatterproduktionen jetzt durch VOD ein komplett neuer Markt entstanden ist.

Neben Sam Raimi konnte das STARZ Network außerdem noch Bruce Campbell dazu gewinnen, wieder  in die Rolle des smarten Helden Ash zu schlüpfen. Und die Zwei ergänzen sich einfach prima.
Inzwischen ist in den USA an Halloween jetzt endlich die Pilotfolge der neuen Serie gelaufen und ich bin ehrlich gesagt absolut begeistert. Es fühlt sich nach der langen Wartezeit einfach verdammt gut, wieder mal eine Horrorproduktion von Sam Raimi & Bruce Campbell zu sehen. Es ist als würde man einen alten Freund nach langer Zeit nochmal sehen…viel Zeit ist vergangen, doch irgendwie hat sich nichts geändert und EVIL DEAD fühlt sich einfach immer noch verdammt gut an. “Horror” ist auch eigentlich das falsche Wort, da die Serie irgendwie zwischen absolut übertriebener Satire und Fun-Splatter liegt. Und natürlich gibt es wieder eine ganze Menge Filmblut, das hier in rauen Mengen vergossen wird. Für eine TV Serie ist das ganze natürlich extrem brutal, doch die Gewaltszenen werden immer mal wieder von kleinen Gags und surrealen Flashbacks durchzogen, so dass das Gesehen nicht so hart wirkt wie beim Original. Bruce Campbell macht seinen Job ausgezeichnet und ich hoffe wirklich dass man ihn in den nächsten Jahren nochmal öfter in Genreproduktionen zu sehen bekommt.

Im Gegensatz zu anderen Horrorserien ist bei ASH VS EVIL DEAD alles irgendwie mit Humor unterlegt und meiner Ansicht nach passt das einfach perfekt zum Thema. THE EVIL DEAD 2 und ARMY OF DARKNESS waren damals ja auch schon fast Komödien, so dass es nur logisch ist, dass Sam Raimi jetzt mit dieser Serie einen vollständigen Wandel zum Funsplatter vollzogen hat. Auf Anhieb fällt mir jetzt eigentlich nichts ein, was mir an der Pilotfolge nicht gefallen hat. Vielleicht hätte man die Horrorszenen ein bisschen Gruseliger und Ernster gestalten können, doch da die Serie einfach super funktioniert, kann man darüber auch wohlwollend hinweg sehen. Das Makeup und die Computereffekte sind prima und passen ausgezeichnet zum Rest der Handlung. Ich kann es ehrlich gesagt kaum erwarten, bis endlich die nächste Folge erscheint.

Also, ASH VS EVIL DEAD ist super und ich hoffe, dass die Serie vielleicht auch nach dieser Staffel noch Ein oder Zwei Jahre weitergeht.

Filmfreak.org - Newsletter

Schreibt Euch für den Newsletter ein um News per Email und Links zu interessanten Artikeln zu erhalten oder an Verlosungen teilzunehmen.

Habt Dank!

Hoppla, das Internet ist kaputt!

Filmfreak.org - Newsletter

Schreibt Euch für den Newsletter ein um News per Email und Links zu interessanten Artikeln zu erhalten oder an Verlosungen teilzunehmen.

Super, hat geklappt!

Das Internet ist kaputt!