Web
Analytics

Review: MINIONS Deutsch

Review: MINIONS Deutsch

Hey Leute, heute kommen in Deutschland die MINIONS ins Kino. Der Film ist ein Spin-Off von DESPICABLE ME und konzentriert sich dieses Mal nur auf die kleinen lustigen Kreaturen, deren Lebenszweck darin besteht, als Handlanger für Schurken und Kriminelle zu arbeiten. Doch leider meistens mit eher unglücklichem Ausgang.

In den USA startet MINIONS mit einer Vielzahl an Stars die ihre Stimmen für die Synchronisation zur Verfügung gestellt haben. Sandra Bullock als Scarlett Overkill, Michael Keaton, John Hamm, Steve Coogan, Jennifer Saunders, Steve Carell, usw. Leider hat man da als deutscher Fan nicht viel davon, da man den Film ja nicht in der englischen Version nach Deutschland bringen kann ohne dass ein Großteil der Fans keinen Plan hat was gerade geredet wird. Die deutschen Synchronstimmen sind jedoch gut gewählt. Allen voran ist Carolin Kebekus als deutsche Version von Sandra Bullock gut getroffen. Doch auch Sascha Rotermund, Oliver Rohrbeck, Friedel Morgenstern sind Profis und machen das eigentlich ganz gut.

Ich bin eigentlich kein Fan von Animationsfilmen, gefalle jedoch immer mehr Gefallen an dem “Genre” und MINIONS 3D ist wegen den lustigen Stimmen der Titelfiguren eigentlich ganz lustig. Ich muss aber auch gleich dazu sagen, dass es sich bei MINIONS jetzt nicht um einen Klassiker des Genres handelt. Einige Szenen zünden sehr gut, obwohl immer mal wieder Szenen dabei sind, die zwar gut animiert sind, denen aber das gewisse Etwas fehlt. Die Sprache der Minions ist einer der echten Höhepunkte des Films, doch leider versteht man manchmal auch nicht wirklich was die da reden. Mich erinnerte es an einen Kinobesuch in einem Donald Duck Film in den 80er Jahren, in dem ausschließlich nur gequackt wurde. Kinder werden MINIONS mit Sicherheit lieben und ich habe auch aus dem Publikum sehr positive Stimmen gehört. Aber das Ganze wäre durchaus noch steigerungsfähig gewesen. Viele der guten Szenen hatte man auch schon im Trailer gesehen, was dann ein bißchen abschmälernd gewirkt hat. Es gibt sehr viele Charaktere und als Zuschauer ist man ein bißchen verwirrt, in welche Richtung sich die Handlung entwickelt. Die Musik war ausgezeichnet und die amerikanische Synchro kommt mit einer Heerschar großer Namen daher, die zwar alle für sich gesehen irgendwie interessant wirken aber ein bißchen fade wirken. Mir persönlich hat Carolin Kebekus sogar noch besser gefallen als Sandra Bullock und das geht ganz klar als Kompliment an Carolin. Insgesamt fand ich Sandra Bullock auch eher unauffällig, was zeigt dass eine gute Schauspielerin nicht gleichzeitig auch in Animationsfilmen funktioniert.

Die stärkste Szene des Films war für mich noch die Einführungssequenz, in der man mehr über die Geschichte der Minions und deren Verhältnis zu Dinosauriern, Napoleon oder anderen geschichtsträchtigen Charakteren erfährt.

Qualitativ ist MINIONS durchaus anständig, bleibt jedoch ein bißchen hinter DESPICABLE ME und DESPICABLE ME 2 zurück. Ich habe es keinesfalls bereut den Film zu schauen, doch hätte ich mir mehr Jokes und witzige Szenen die man nicht schon aus den Trailern kannte gewünscht. Im Vorfeld hatte das Marketing eine große Erwartungshaltung aufgebaut, die von dem Film leider nur teilweise erfüllt wird. MINIONS ist gut und für Kinder mit Sicherheit ein prima Zeitvertreib für einen Abend im klimatisierten Kino. Erwachsenen würde ich raten vorher den Trailer nicht zu schauen, weil der wirklich schon viele Highlights enthält, die aber auch beim zweiten Ansehen immer noch lustig sind.

Filmfreak.org - Newsletter

Schreibt Euch für den Newsletter ein um News per Email und Links zu interessanten Artikeln zu erhalten oder an Verlosungen teilzunehmen.

Habt Dank!

Hoppla, das Internet ist kaputt!

  • 67%
    Minions (2015) - 67%
67%
Sending
User Review
0 (0 votes)

Filmfreak.org - Newsletter

Schreibt Euch für den Newsletter ein um News per Email und Links zu interessanten Artikeln zu erhalten oder an Verlosungen teilzunehmen.

Super, hat geklappt!

Das Internet ist kaputt!