Web
Analytics

Review: MR. HOLMES Deutsch

Review: MR. HOLMES Deutsch

MR HOLMES REVIEW DEUTSCH

MR. HOLMES war für mich in den letzten Monaten einer der Filme denen ich eine ganze Menge zugetraut hätte. Nachdem ich den Film zwecks Filmkritik jetzt endlich sehen könnte bin ich ein bisschen ernüchtert, denn abgesehen von der hervorragenden Leistung von “Gandalf-Darsteller” Ian McKellen gab es bei der Neuauflage des Sherlock Holmes Themas leider zu wenig Höhepunkte. Insgesamt ist der Film sehr gut gemacht, lässt jedoch leider ein bisschen die Spannung vermissen. Die Dialoge sind gut und emotional betrachtet hat die Geschichte des alternden und langsam senil werdenden Privatdetektives sehr viele Stärken, funktioniert aber leider mit zunehmender Laufzeit immer weniger. Der Film beginnt stark und baut dann leider kontinuierlich immer weiter ab.
Die Handlung befasst sich mit einem von Sherlock Holmes letzten Fällen, die den inzwischen schwer gealterten Holmes einfach nicht los lässt. Schauspielerisch ist McKellens Darstellung auf dem allerhöchsten Niveau und auch die Co-Stars sind durch dessen Anwesenheit dazu angespornt das bestmögliche aus ihrer Performance herauszuholen. Grundsätzlich hat mir die komplette Neuerfindung des inzwischen bereits zur Genüge verfilmten Sherlock Holmes eigentlich gut gefallen und die erste Hälfte des Films war auch wirklich stark. Gegen Ende hin baut der Film angesichts des kaum vorhandenen Spannungsbogens deutlich ab. Ich möchte hier auch auf keinen Fall zuviel über den Inhalt verraten, doch waren die letzten 45 Minuten wirklich schwach und wurde dem ansonsten anständigen Film als “Abschluss” der Geschichte absolut nicht gerecht. Das Make-Up, das die Alterung von Ian McKellen sehr gut verkauft hat, zählt noch absolut zu den stärkeren Elementen des Films und ich hätte mir wirklich gewünscht dass das Drehbuch vor allem zum Ende hin ein bisschen besser funktioniert hätte. Als Buch hätte die Story wahrscheinlich besser funktioniert.
Ich möchte aber nochmal auf die starke Darstellung von Ian McKellen zurück kommen, der sich den Film mit seiner ausgezeichneten Körpersprache und Mimik eines alternden und stetig abbauenden Menschen komplett zu Eigen macht und ich glaube nicht, dass es viele Schauspieler gibt die das so hätten spielen können. MR. HOLMES ist kein großer Hollywood Film und angesichts dessen hat Regisseur Bill Condon, der als letzten noch die Julian Assange/Wikileaks Verfilmung INSIDE WIKILEAKS: DIE FÜNFTE GEWALT gemacht hat, doch sehr vieles richtig gemacht. Die Kameraführung ist wunderbar und verleiht den Szenen sehr viel Gefühl. Die Bilder sind in Weichzeichner getaucht und mit Musik aus einer anderen Zeit unterlegt, so dass man sich wirklich manchmal ein bisschen in dem Film verlieren kann. Ich habe schon viele Filme über das Altern gesehen, doch selten konnte ich mich da so stark hineinversetzen als hier. Aber das ist halt auch zu großen Teilen McKellens toller Darstellung zu verdanken, so dass der Gedanke dass man irgendwann auch einmal Abschied von dem inzwischen bereits 76 Jahre alten Schauspieler nehmen muss sehr schwer fällt.

In den amerikanischen Kinos stand MR. HOLMES weitestgehend auf verlorenem Posten. Es gab nur wenige Kinos in denen der Film gezeigt wurde, was auch nochmal unterstreicht dass es einen ständig wachsenden VOD / Video-On-Demand Markt gibt, auf dem Filme die nicht zum Mainstream Genre gehören durchaus erfolgreich sein könnten, wenn sie denn zum Zeitpunkt des Release gleich erhältlich wäre. Ich sehe in den nächsten 10-20 Jahren einen Wechsel weg vom klassischen Kinoerlebnis hin zum Heimkino und die Gewinner könnten die kleineren Filme wie zb. MR. HOLMES sein, die im harten Kinogeschäft sowieso keine Chance hätten einen Blumentopf zu gewinnen. Denn ein Großteil der Kinos belegt seine Säle einfach mit den Filmen, die ihnen den größtmöglichen Profit generieren. Und leider sind das nicht immer auch die besten Filme. MR. HOLMES ist ein Film für den man wohl eher nicht ins Kino gehen würde und ich habe die Hoffnung dass der Film sich auf dem Home-Video und Streaming-Markt doch noch zu einem Hit entwickelt. Das Marketing des Films ist angesichts der Konkurrenz eher untergegangen, was wohl auch am fehlenden Marketing-Budget gelegen haben mag.

Filmfreak.org - Newsletter

Schreibt Euch für den Newsletter ein um News per Email und Links zu interessanten Artikeln zu erhalten oder an Verlosungen teilzunehmen.

Habt Dank!

Hoppla, das Internet ist kaputt!

  • 71%
    Mr Holmes (2015) - 71%
71%
Sending
User Review
0 (0 votes)
Comments Rating 0 (0 reviews)

Filmfreak.org - Newsletter

Schreibt Euch für den Newsletter ein um News per Email und Links zu interessanten Artikeln zu erhalten oder an Verlosungen teilzunehmen.

Super, hat geklappt!

Das Internet ist kaputt!