Web
Analytics

TV Review: BOSCH (2014) von AMAZON

TV Review: BOSCH (2014) von AMAZON

BOSCH AMAZON Originals neue Serie Review

Hey Leute, wer die Serie BOSCH noch nicht kennt, dem möchte ich jetzt hier ganz offiziell das Teil wärmstens empfehlen, denn die im Rahmen der AMAZON ORIGINALS produzierte Serie hat alles was eine gute Crime-Serie so haben sollte. Einen sonnengegerbten und rauhbeinigen Kommissar, eine aufregende Handlung, gute Dialoge und genau den richtigen Anteil Originalität um sich positiv im Sumpf der TV Unterhaltung abzuheben. Anders als bei vielen Crime Serien die sich momentan im TV Programm um die Zuschauer prügeln, ist Bosch auf eine erfrischende Art Originell und zählt mit zu den besten Serien die ich in der letzten Zeit so gesehen habe. Titus Welliver als Harry Bosch ist eine interessante Figur, die die Rolle auf eine solide “no bullshit” Art und Weise runterspielt und damit die Serie zu einem absoluten Highlight werden lässt. Der jazzige Soundtrack tut der Serie absolut gut und hebt die Show damit gleichzeitig von vielen Anderen Krimiserien positiv ab. Mich wundert eigentlich dass darauf noch nicht mehr Leute gekommen sind, denn das Jazz Thema verleiht der Serie einfach das gewisse Etwas. Die Geschichten sind spannend und entbehren jeglicher Klischee-Dialoge und Fremdschämmomente, was in Zeiten von CSI und NAVY CIS durchaus schon fast eine Besonderheit ist.
Persönlich bin ich von der Qualität dieser Amazon Eigenproduktion sehr überrascht und hoffe, dass uns aus der Filmabteilung des Versandhausriesen noch viele weitere gute Produktionen beschert werden. Die Handlung ist äußerst spannend und gleich mit der Pilotfolge wird man als Zuschauer von der Serie in ihren Bann gezogen und ehe man sich versieht verbringt man das Wochenende damit “Binge Watching” zu betreiben und sich alle Folgen in einem Rutsch nacheinander anzusehen ohne dabei an Rasur oder Verwandtenbesuche zu denken. Die Pilotfolge von BOSCH zählt mit zu dem Besten was ich im letzten Jahr im TV Programm sehen durfte, auch wenn die speziell für VOD gedrehte Show eigentlich eher eine Miniserie statt einer klassischen TV Serie ist. Die Show basiert übrigens auf Michael Connellys gleichnamiger Buchreihe, die ich mir wohl als nächstes auch mal reinziehen werde. Hauptdarsteller Titus Welliver ist eine ausgezeichnete Wahl für den Part des sympathischen Polizisten aus dem LA Police Department, der immer mal wieder Probleme mit Autorität hat und der sich in den ersten Folgen vor Gericht für den Tod eines Serienmörders zu verantworten hat. Die Dialoge sind wirklich sehr gut geschrieben und man hat einfach nicht das Gefühl, dass man die übliche Cop-Drama-Sülze vorgesetzt bekommt. Momentan gibt es von der Serie 20 Folgen und ich hoffe sehr, dass uns noch einige Folgen mehr beschert werden.

Filmfreak.org - Newsletter

Schreibt Euch für den Newsletter ein um News per Email und Links zu interessanten Artikeln zu erhalten oder an Verlosungen teilzunehmen.

Habt Dank!

Hoppla, das Internet ist kaputt!

Filmfreak.org - Newsletter

Schreibt Euch für den Newsletter ein um News per Email und Links zu interessanten Artikeln zu erhalten oder an Verlosungen teilzunehmen.

Super, hat geklappt!

Das Internet ist kaputt!